Ombudsstelle

Unterschiedliche Meinungen gehören zum Alltag, Konflikte lassen sich nicht immer vermeiden. In jedem Fall steht das offene Gespräch im Heim zur Klärung und Bereinigung im Vordergrund.

Was tun, wenn dies nicht zum erwünschten Erfolg führt? Die Bewohnerin bzw. der Bewohner hat folgende Möglichkeiten:

Qualitätsfragen und -beanstandungen betreffend der Dienstleistungen in den Heimen prüft der Fachbereich Aufsicht & Qualität der Abteilung Langzeitpflege im Gesundheitsdepartement.

Differenzen zwischen Kunden und Leistungserbringern sollen der unabhängigen Ombudsstelle für Altersfragen und Spitex vorgelegt werden. Die Ombudsstelle nimmt nur Beschwerden entgegen, die vorgängig erfolglos beim betreffenden Leistungserbringer vorgebracht wurden.

Basler Ombudsstelle
für Altersfragen und Spitex
Postfach 959
4001 Basel
Telefon +41 61 269 80 98